+49 170 966 4660 kontakt@schneemann-berlin.de

Tag: Politiker

Slide

Am deutschen Wesen soll die Welt genesen #2

Die Schwei­zer haben abge­stimmt – gegen die Mas­­sen-Zuwan­­de­­rung von Aus­län­dern. Und was fällt deut­schen “Demo­kra­ten” und die ihnen höri­genund gleich­ge­schal­te­ten Medi­en dazu ein? Sie beschimp­fen wie­der ein­mal die Bewoh­ner eines sou­ve­rä­nen Staa­tes und UN-Mit­­­glieds ob ihres höchst demo­kra­ti­schen Votums. Was erlau­ben Schweiz?! Wie­der ein­mal haben die Eid­ge­nos­sen ihren Ober­leh­rer Deutschland […]

Slide

Journalisten & Moderatoren: Stoppt endlich das Dummdeutsch!

Wonach die hin­ter ihren Stu­­dio-The­­ken agie­ren­den Prom­p­­ter-Able­­ser diver­ser TV-Sen­­der für ihren Job aus­ge­wählt wur­den, erschließt sich mir nicht. Jour­na­lis­ti­sche Kom­pe­tenz kann es in vie­len Fäl­len nicht sein. Wie sonst kann es pas­sie­ren,  daß die­se Mode­ra­to­ren bedin­gungs dem Dumm­deutsch ver­fal­le­nen Poli­ti­kern ein Forum für deren Sprach­müll bie­ten? War­um for­dern sie von ihren […]

Slide

Die Online-APO entwickelt sich – und das tut gut!

Den eta­blier­ten poli­ti­schen Par­tei­en ‑den Statt­hal­tern der Ban­ken und der Groß­in­­dus­­trie- geht es so Step by Step an den Kra­gen – lang­sam scheint den Par­tei­bon­zen ein Licht auf­zu­ge­hen. Bis­her waren sie alle davon über­zeugt, die Weis­heit mit Löf­feln gefres­sen zu haben. Ob Bil­dung, Poli­tik, Kul­tur, Ver­brau­cher­schutz, Wirt­schaft, Ener­gie – alle […]

Slide

Twitter ist schuld

Twit­tern könn­te Bun­des­tags­wahl tor­pe­die­ren Mit die­ser absur­den Schlag­zei­le wird hier die Angst der Regie­ren­den vor den Online-Medi­­en auf den Punkt gebracht. Ins­be­son­de­re der Bun­des­wahl­lei­ter und Abge­ord­ne­te von SPD und Uni­on befürch­ten, die Bun­des­tags­wahl könn­te durch Kurz­nach­rich­ten im Online-Dienst Twit­ter “unzu­läs­sig beein­flusst” wer­den. Erst kürz­lich hat­ten Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te das Ergeb­nis der Bundespräsidentenwahl […]

Slide

Alles ok mit dem GG?

Gemes­se­nen Schrit­tes geht es an das Son­n­­tags­­­re­­den-Red­­ner-/Re­d­­ne­­rin­­nen­­pult; aus der Trick­kis­te wer­den ein pathe­ti­sches Vibra­to für die Stim­me und ein Fei­er­­lich-Gucken-Gesicht her­aus­ge­kramt. Man betont, wie stolz man sei. Auf die Ver­fas­sung usw.; die Polit­rie­ge kriegt sich mal wie­der gar nicht ein. 

error: Content is protected !