+49 170 966 4660 kontakt@schneemann-berlin.de

Solomon “Mr. Rock n Soul” Burke

Solomon Burke King Of Rhytm & Soul Vyl Amiga 8 56 319Wie­der ein­mal hat ein Musik-Gigant die­se Welt ver­las­sen: Mr. Rock n Soul Solo­mon Bur­ke.
Sei­ne Musik ‑deren Stil er selbst mit Rock’n Soul defi­nier­te- habe ich bereits Anfang der 60er Jah­re ken­nen­ge­lernt, als bei mir u.a. auch Ray Charles, The King Elvis und die Stones hoch im Kurs standen.
Solo­mon Bur­ke konn­te, was sei­ne unver­gleich­li­che Phra­sie­rung betrifft, Soul-Titel inte­pre­tie­ren, wie sonst viel­leicht nur noch Maha­lia Jack­son.
Noch bevor ande­re Soul-Tita­nen wie James Brown oder Are­tha Fran­k­lin es nach oben schaff­ten, beleg­te Solo­mon Bur­ke in den USA-Charts Spitzenplätze

Es ist ein­fach nur trau­rig, daß die Soul­welt, die ohne­hin lang­sam schwin­det, nun ihren mit Abstand gewich­tigs­ten Ver­tre­ter von Rang ver­lo­ren hat. Solo­mon Bur­ke, der auf­grund sei­ner gewal­ti­gen Kör­per­mas­se nur noch mit tech­ni­scher Hil­fe auf sei­nen sta­bi­len, oft­mals gewal­ti­gen Büh­nen-Thron geho­ben wer­den konn­te, ist jetzt von die­sem Thron her­ab­ge­stie­gen und hin­ter­lässt ihn verwaist…

OLD FAT SOULMAN  –  REST IN PEACE 

Lie­be jün­ge­re User drau­ßen im Netz, hört Euch doch ein­fach mal zwei, drei Titel von Solo­mon Bur­ke an; mei­ne Tipps hierzu:

Das obi­ge Bild zeigt ein Plat­ten-Cover des DDR-Labels Amiga
Die­se LP 8 56 319 ent­hält fol­gen­de Titel:

11Love Buys Love
21 - Got To Get Mys­elf Some Money
31Let It Be You And Me
41Love Is All That Matters
51 - Don’t Tell Me What A Man Won’t Do For A Woman
12Chan­ge is Gon­na Come
2/​2 – Here We Go Again
32It Don’t Get No Bet­ter Than This
42When A Man Loves A Woman

Die Titel wur­den von Roun­der Records, Bos­ton Mas­sa­chu­setts von August bis Okto­ber 1985 aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !